Wärmepumpen

Wärmepumpen-Spezialist/in mit eLearning Anteilen

Gesamtansicht PDF
Mit dem wichtigen Ziel, die CO2-Emissionen zu reduzieren, werden die Themen erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Energiemanagement in vielen Facetten immer bedeutender. Für die Betriebe und die Beschäftigten ist das Geschäftsfeld der erneuerbaren Energien zu einem wichtigen, stark wachsenden Markt geworden. Förderprogramme, um Anreize für energetische Gebäudesanierung zu schaffen, sind für ein weiteres schnelles Wachstum mit verantwortlich. Die fachgerechte Planung und Errichtung von Wärmepumpenanlagen ist für einen klimaschonenden und wirtschaftlichen Betrieb unerlässlich. In unserem Seminar lernen Sie verschiedene Systeme und Typen von Anlagen kennen und können dadurch Ihre Kunden kompetent beraten.
Mit dem wichtigen Ziel, die CO2-Emissionen zu reduzieren, werden die Themen erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Energiemanagement in vielen Facetten immer bedeutender. Für die Betriebe und die Beschäftigten ist das Geschäftsfeld der erneuerbaren Energien zu einem wichtigen, stark wachsenden Markt geworden. Förderprogramme, um Anreize für energetische Gebäudesanierung zu schaffen, sind für ein weiteres schnelles Wachstum mit verantwortlich. Die effiziente Optimierung und der effiziente Einbau von Wärmepumpenen - auch mit Einbindung von Photovoltaik oder Solarthermie - sind ohne entsprechendes Fachwissen nicht realisierbar.

Wärmepumpen erleben derzeit eine Renaissance. Sie erzielen hohe Wirkungsgrade und arbeiten wirtschaftlich. Nach Beendigung dieses Kurses sind Sie in der Lage, die fachgerechte Planung und Errichtung von Wärmepumpen-Anlagen selbständig durchzuführen. Sie lernen verschiedene Systeme und Typen von Wärmepumpen und deren Vor- und Nachteile kennen. Sie können Ihre Kunden in Bezug auf das geeignete System und die aktuellen Fördermöglichkeiten fachgerecht beraten.

Kursinhalte

Grundlagen Wärmepumpen

  • Einführung Wärmepumpen
  • Kühl- und Heizwärmepumpe
  • Anforderungen an Kältemittel
  • Umweltaspekte
  • Wärmequellen
  • Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Grundlagen der Kältetechnik, Kälteprozesse, Wärmeübertragung
  • Einsatzgebiete von Wärmepumpen
  • Rechtliche Grundlagen, Gesetze und Vorschriften
  • Unfallverhütungs- und Arbeitsschutzvorschriften für Kältemittel

Aufbauseminar Wärmepumpen

  • Grundsätze für Montage, Inbetriebnahme, Wartung und Instandsetzung
  • Berechnung des COP, der Leistungszahl und Arbeitszahl gegenüber Wirkungsgrad
  • Monovalente und bivalente Betriebsweise

Dimensionierung von Wärmepumpenanlagen

  • Auslegungsparameter
  • Auslegung mit Heizleistungsberechnung, Kühlleistungsbestimmung
  • Berechnung der elektrischen Leistungsaufnahme, des Volumenstroms und des Speichervolumens

Zusammenwirken von Erneuerbaren Energien

  • Hydraulische Einbindung von Raumheizung und Trinkwassererwärmung
  • Wirtschaftlichkeitsberechnung verschiedener Heizsysteme im Vergleich
  • Fördermöglichkeiten
  • Zusammenspiel von Photovoltaik, Batteriespeicher, Wärmepumpen und Elektromobilität
  • Intelligente Messsysteme
  • Kommunikationsschnittstellen
  • Montage und Anschluss elektrischer Komponenten
  • Material- und Arbeitsplanung
  • Kalkulation
  • Funktionstest und Fehlersuche
  • Dokumentation
  • Abnahme- und Inbetriebnahme
  • Messtechnik und Normen

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Gesellen und Meister aus den Gewerken SHK und Elektro

Kursvoraussetzung

Kenntnisse der Grundlagen Wärmetechnik

Vorkenntnisse

Kenntnisse im Umgang mit PC-Anwendungsprogrammen, Windows.

Kursdauer / Uhrzeiten

78 Unterrichtseinheiten (UE) in Präsenzunterricht, Onlinetutorium und Selbstbestimmtes Lernen (Online)

Präsenztermine im etz, Krefelder Straße 12, 70376 Stuttgart - Uhrzeiten: 8:00 – ca. 16:00 Uhr

Onlinetutorium - Uhrzeiten: 17:45 – 19:30 Uhr

Für Selbstbestimmtes Lernen werden ca. 25 UE eingeplant - die Inhalte des Selbstbestimmten Lernens müssen vor den jeweils zugeordneten Präsenzterminen/Themen bearbeitet werden.



Abschluss:
Sie erhalten ein sez-Zertifikat
Zielgruppe:
Gesellen und Meister aus den Gewerken SHK und Elektro.

Voraussetzung:
Grundlagen Wärmetechnik

Veranstaltungsort:
etz Stuttgart

etz Stuttgart
Krefelder Straße 12
70376 Stuttgart

0711 955916-0
0711 955916-55
E-Mail senden
Kontaktperson:
Fritz Staudacher

Termine:
Kursnummer: 65 21 530
Kursgebühr: 1739
Kurszeiten: Blended-Learning - bitte fordern Sie eine Terminplanung per E-Mail an!
Präsenzunterricht:
von 8:00 bis 16:00 Uhr
Online-Tutorium: von 17:45 Uhr - 19:30 Uhr

[ Kursplan als PDF ]

Anmerkungen:  inkl. Kursunterlagen
Dauer: 78 Unterrichtseinheiten
Verfügbare Plätze: 5
Teilnehmer (max): 5
Termin buchen

<< zurück