Elektrotechnisch unterwiesene Personen

Elektrisch unterwiesene Person

Gesamtansicht PDF
Mit bestandener Abschlussprüfung sind Sie "Elektrisch unterwiesene Person". Sie dürfen dann unter Aufsicht und Leitung einer Elektrofachkraft die Arbeiten ausführen, für die Sie geschult wurden.

Mit bestandener Abschlussprüfung sind Sie "Elektotechnisch unterwiesene Person". Sie dürfen dann unter Aufsicht und Leitung einer Elektrofachkraft die Arbeiten ausführen, für die Sie geschult wurden bzw. eine betriebliche Einweisung erhalten haben.


Kursinhalte
  • Gefahren und Wirkungen des elektrischen Stromes
  • Die DGUV Vorschrift 3 "Elektrische Anlagen und Betriebsmittel"
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Maßnahmen zur Unfallverhütung, Schutzziele, Schutzmaßnahmen und persönliche Schutzmittel bei Arbeiten an elektrischen Anlagen
  • Betriebsspezifische elektrotechnische Anforderungen einschließlich praktischer Übungen
  • Verantwortung von elektrotechnisch unterwiesenen Personen
  • Abschlusstest und Abschlussbesprechung


Ziel:
Abschlusstest zur elektrotechnisch unterwiesenen Person

Abschluss:
Sie erhalten ein etz-Zertifikat.
Zielgruppe:
Elektrotechnische Laien, die als "Elektrisch unterwiesene Person" anerkannt werden wollen.

Veranstaltungsort:
etz Stuttgart

etz Stuttgart
Krefelder Straße 12
70376 Stuttgart

0711 955916-0
0711 955916-55
E-Mail senden
Kontaktperson:
Klaus Schumacher

Termine:
Kursnummer: 35 20 560
Kursgebühr: 639
Kurszeiten: von 8:30 bis 15:45 Uhr


Anmerkungen:  inkl. Kursunterlagen und Verpflegung
Dauer: 16 Unterrichtseinheiten
Verfügbare Plätze: 4
Teilnehmer (max): 10
Termin buchen

Sicherheitsunterweisung für die Elektrisch unterwiesene Person (EUP)

Gesamtansicht PDF
In vielen Betrieben sind EUP´s nicht mehr aus dem Arbeitsprozess wegzudenken. Sie öffnen Schaltschränke, betätigen Motorschutzschalter oder tauschen einen Sensor aus. Im Bereich der Haustechnik wechseln Sie Leuchtmittel oder tauschen teilweise die gesammten Leuchte (als Beispiel) aus. Doch die EUP-Schulung liegt sehr häufig mehrere Jahre zurück und es stellt sich die Frage, wann wurde die EUP das letzte mal auch im Bereich der elektrischen Gefahren unterwiesen (DGUV Vorschrift 1 fordert eine Jährliche Unterweisung!).

In vielen Betrieben sind EUP´s nicht mehr aus dem Arbeitsprozess wegzudenken. Sie öffnen Schaltschränke, betätigen Motorschutzschalter oder tauschen einen Sensor aus. Im Bereich der Haustechnik wechseln Sie Leuchtmittel oder tauschen teilweise die gesammten Leuchte (als Beispiel) aus. Doch die EUP-Schulung liegt sehr häufig mehrere Jahre zurück und es stellt sich die Frage, wann wurde die EUP das letzte mal auch im Bereich der elektrischen Gefahren unterwiesen (DGUV Vorschrift 1 fordert eine Jährliche Unterweisung!).
Mit unserem Seminar erhalten Ihre EUP´s neben einem Erfahrungsaustausch auch eine zielgruppengerechte und tätigkeitsspezifische Wiederholungsunterweisung in Theorie und Praxis auf die elektrische Gefahren.


Kursinhalte:
  • Erfahrungsaustausch über die bisherigen Tätigkeiten der EUP
  • Gefahren und Wirkungen des elektrischen Stromes
  • Sicherheitsunterweisung zur DGUV Vorschrift 3 "Elektrische Anlagen und Betriebsmittel", einschließlich Hinweise zur Ersten Hilfe bei Stromunfällen
  • Maßnahmen zur Unfallverhütung, Schutzziele, Schutzmaßnahmen und persönliche Schutzmittel bei den EUP-Arbeiten
  • praktischer Übungen


Abschluss:
Sie erhalten ein etz-Zertifikat.
Zielgruppe:
Elektrisch unterwiesene Personen, die bereits eine Schulung zur EUP erhalten haben und die eine Jahresunterweisung/Auffrischung zu elektrischen Gefahren erhalten sollen.

Veranstaltungsort:
etz Stuttgart

etz Stuttgart
Krefelder Straße 12
70376 Stuttgart

0711 955916-0
0711 955916-55
E-Mail senden
Kontaktperson:
Klaus Schumacher

Termine:
Kursnummer: 35 20 561
Kursgebühr: 289
Kurszeiten: von 8:30 bis 15:45 Uhr
Anmerkungen:  inkl. Kursunterlagen und Verpflegung
Dauer: 8 Unterrichtseinheiten
Verfügbare Plätze: 8
Teilnehmer (max): 9
Termin buchen

<< zurück
Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Technisch notwendige Cookies

Analytische Cookies

Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Zurück
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Notwendige Cookies:
Für den ordnungsgemäßen Betrieb der Webseite sind technisch notwendige Cookies erforderlich, welche eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben). Diese Cookies sind systembedingt nicht abschaltbar.

Analytische Cookies:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Datenschutzerklärung. Zum Impressum.

Zurück


Alle Cookies zulassen  Einstellungen Auswahl speichern