Sicherheitsunterweisung Niederspannung – speziell für Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten

In der berufsgenossenschaftlichen Vorschrift – DGUV Vorschrift 1 wird der Unternehmer/ die Unternehmerin aufgefordert die Mitarbeitenden über die Gefahren zu unterweisen – mindestens einmal jährlich (DGUV Vorschrift 1 §4). Wichtig - hierzu besteht eine Dokumentationspflicht!
Mit diesem Seminar können Sie eine fundierte Weiterbildung Ihrer Mitarbeitenden nachweisen, die situative Unterweisung vor Ort an der Anlage oder speziellen Maschinen wird dadurch nicht erreicht.


Kursinhalte

Fachtheoretische Unterweisung

  • Erfahrungsaustausch über das Zustandekommen von Stromunfällen mit Ursachenanalyse
  • Wirkung des Stromes auf den menschlichen Körper
  • Gefahren beim Arbeiten an elektrischen Anlagen / Steuerungen
  • Erste Hilfe bei Unfällen durch elektrischen Strom BG ETEM
  • Spezifische Fach- und Unterweisungsthemen für die Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

 

Fachpraktische Unterweisung

  • Verhalten bei Arbeiten im Schaltschrank / Gefahrenbetrachtung beim Öffnen von Schaltschränken, Spannungsmessungen an diversen Stromkreisen
  • Anwenden der 5 Sicherheitsregeln

 


Zielgruppe:
Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten

Abschluss:
Sie erhalten ein etz-Zertifikat.

Kontaktperson:


Klaus Schumacher
Email senden
<< zurück
Kursdetails als PDF

Termine:

15.01.2021


gewählter Termin:
15.01.2021

Termin buchen

Zeiten:
von 8.30 bis 11.45 Uhr

Kursgebühr:
179

Kursnummer:
35 20 810

Unterrichtseinheiten:
4 UE

Verfügbare Plätze:
10

Teilnehmer (max):
10

Veranstaltungsort:
etz Stuttgart
Krefelder Straße 12
70376 Stuttgart
Telefon: 0711 955916-0
Fax: 0711 955916-55