Aktive Netzwerktechnik in der Systemintegration (mit e-Learning)

Die Netzwerktechnik spielt in der Integration von Serverstrukturen und Visualisierungen in der Home-Automation mittlerweile eine sehr bedeutende Rolle. Kein Smart Home ohne Smartphone zur Steuerung der Gebäudeautomation. Ohne entsprechendes Netzwerk-Know-how tut man sich ausgesprochen schwer, Automationsserver oder Panels an die Welt des Internets sicher anzuschließen und diverse Dienste wie das World Wide Web, E-Mail, IP-Telefonie, Mediensteuerung und Gebäudeautomation in einer Bedienoberfläche zu einer Ganzheit zusammenzuführen.

In diesem Seminar lernen Sie daher die notwendigen Grundlagen der Datennetzwerktechnik für den Aufbau von SOHO-Netzwerken kennen.


Kurskonzept

Das innovative Kurskonzept besteht aus drei Teilen, die einen didaktischen Verbund bilden. Das heißt, sie greifen ineinander, ergänzen sich und ermöglichen auf diese Weise vertiefendes Lernen bei einem Höchstmaß an Selbstbestimmung.

Mobiles Lernen

Ein wesentlicher Teil der theoretischen Wissensvermittlung erfolgt in Form von Mobilen Lernen. Während der Kurszeit kann beliebig oft und zu jederzeit auf die Lerninhalte zurückgegriffen werden. Jeder Lerneinheit schließt sich eine Lernzielsicherung an, die eine eigenverantwortliche Wissenskontrolle ermöglicht.

Online-Tutoring

Zu festgelegten Zeiten steht ein Tutor im Plenum zur Verfügung. Hier werden Übungen per Chat besprochen, es können Fragen gestellt und Probleme gelöst werden. Individuelle Fragen können auch per E-Mail beantwortet werden.

Präsenz

In den Präsenzphasen werden im persönlichen Dialog mit dem Fachdozenten Fragen und Aufgaben aus den Selbstlernphasen erörtert und geklärt. Ziel ist es, das in den Selbstlernphasen erworbene Wissen durch Projektaufgaben und Übungen an praktischen Anlagen zu festigen. Außerdem sollen persönliche Beziehungen zwischen den Kursteilnehmern geknüpft werden.


Kursinhalte

  • Anforderungen der Systemintegration an die Netzwerktechnik
  • Grundlagen der Datennetzwerktechnik die zum Aufbau von SOHO-Netzwerken notwendig sind:
    • Begrifflichkeiten: TCP/IP, DHCP, http, IMAP, SMTP, DNS, DynDNS
    • Netzwerkbefehle in der Windows-Welt
    • Heimvernetzung aus Sicht des PC-/Notebook-Clients
    • Internet-Zugangsarten
    • Adressierung von Netzwerkkomponenten
    • Einrichten von VPN-Client
  • Medienserver und deren Dienste
  • Grundlagen UPnP und Media-Streaming
  • Quellen digitaler Medien und Anpassung der digitalen Dateiformate
  • Telekommunikation in der Heimvernetzung
  • praktische Übungen

Zielgruppe:
Fachkräfte aus dem Bereich der Elektrotechnik

Voraussetzung:
Netzwerktechnik-Grundkenntnisse.

Abschluss:
Sie erhalten ein etz-Zertifikat.

Kontaktperson:


Fritz Staudacher
Email senden
<< zurück
Kursdetails als PDF

Termine:

14.06.2021 - 18.06.2021
08.11.2021 - 19.11.2021


gewählter Termin:
14.06.2021 - 18.06.2021

Termin buchen

Zeiten:
Präsenz: von 08:30 bis 15:45 Uhr Online-Tutorium: von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Kursgebühr:
629

Kursnummer:
65 20 847

Unterrichtseinheiten:
16 UE

Verfügbare Plätze:
16

Teilnehmer (max):
16

Veranstaltungsort:
etz Stuttgart
Krefelder Straße 12
70376 Stuttgart
Telefon: 0711 955916-0
Fax: 0711 955916-55