Meisterkurs Teil III / Betriebswirtschaft und Recht

Meisterkurs Betriebswirtschaft und Recht Teil III (HWK)

Gesamtansicht PDF
Ob selbstständig oder angestellt - Der Meisterbrief ist Ihre Chance für eine sichere Zukunft! Die Meisterprüfung bei der Handwerkskammer beinhaltet für jeden Meister - egal ob Elektrotechnik, Elektromaschinenbau oder Informationstechnik - den Teil "Betriebswirtschaft und Recht". Im Meisterkurs Teil III werden die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse, die für einen Meister unabdingbar sind, vermittelt. Mit dem Teil III weisen Sie nach, dass Sie das notwendige Wissen besitzen, selbstständig einen Betrieb zu führen. Denn ein Meister benötigt nicht nur handwerkliches Geschick und technisches Können sondern benötigt für seine Zukunft die erforderlichen betriebswirtschaftlichen, kaufmännischen und rechtlichen Kenntnisse um einen eigenen Betrieb langfristig erfolgreich leiten zu können.

Kursinhalte

Der Vorbereitungskurs im Prüfungsteil III gliedert sich in drei Handlungsfelder:


1. Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen beurteilen

2. Gründungs- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten, durchführen und bewerten

3. Unternehmensführungsstrategien entwickeln


Die drei Bestandteile beinhalten die Themenbereiche Rechnungswesen, Recht und Steuern sowie Wirtschaftliches Handeln.

Die Vermittlung der Inhalte findet in Präsenzveranstaltungen im etz und mittels Lernaufgaben zu Hause statt.



Ziel:
Durch den Meister-Vorbereitungslehrgang TEIL III Wirtschaft und Recht soll der Teilnehmer nach bestandener Prüfung einen Betrieb selbstständig führen können, die rechtlichen Grundlagen beherrschen und eine Existenzgründung bzw. Geschäftsfelderweiterung planen, kalkulieren und vermarkten können.

Zielgruppe:
Meisterschüler aller Gewerke.

Voraussetzung:
Zur Meisterprüfung wird zugelassen, wer eine Gesellenprüfung bestanden hat oder eine erfolgreiche gewerbliche Abschlussprüfung nachweist in dem Handwerk, in dem er die Meisterprüfung ablegen will. Weiterhin können zur Meisterprüfung zugelassen werden: Wer in einem verwandten Handwerk oder in einem entsprechenden Beruf eine mehrjährige Tätigkeit nachweist. Fachhochschul- oder Hochschulabsolventen mit Gesellen- oder Facharbeiterprüfung oder vierjähriger Tätigkeit im Meisterprüfungshandwerk.

Veranstaltungsort:

etz Stuttgart

etz Stuttgart
Krefelder Straße 12
70376 Stuttgart

0711 / 955 916 0
0711 / 955 916 55
E-Mail senden
Kontaktperson:
Klaus Schumacher

Termine:
Teilzeitkurs
Kursnummer: 60 20 600
Kursgebühr: 1399
Kurszeiten: Freitag von 13:30 bis 17:45 Uhr
Samstag von 8:00 bis 15:00 Uhr
Anmerkungen:  inkl. Kursunterlagen (Bücher sind darin nicht enthalten!)
Dauer: 243 Unterrichtseinheiten
Verfügbare Plätze: 4
Teilnehmer (max): 20
Termin buchen

Hinweise:

<< zurück