CAD Spezialisierung

Schaltschrankaufbau mit EPLAN Pro Panel

Gesamtansicht PDF
Mit dem Seminar "Schaltschrankaufbau mit EPLAN Pro Panel P8 Education" erlernen Sie die Basisfunktionen mit den Schwerpunkten Schaltschrankerstellung und Modifikation sowie die Generierung und Ausgabe der Dokumentation.
Nicht erst seit Industrie 4.0 erleichtern durchgehende gewerkübergreifende Konstruktionen und Dokumentationen den Bau und die Wartung von Maschinen und Anlagen. Es werden Wiederverwertbarkeit, kürzere Konstruktionszeiten und automatische Verarbeitungen wie z.B. Leitungskonfektionierung Bohr- und Fräsarbeiten immer mehr zur Reduzierung von Zeit und Kosten eingesetzt.

Grundlagen für die Projektierung sind diverse DIN-, EN- und IEC-Normen. Wärmeberechnungen, Leitungsverlegungen, Bohrschablonen … werden direkt aus dem Modell automatisch erzeugt.

Mit dem Seminar "Schaltschrankaufbau mit EPLAN Pro Panel P8 Education" erlernen Sie die Basisfunktionen mit den Schwerpunkten Schaltschrankerstellung und Modifikation sowie die Generierung und Ausgabe der Dokumentation.

Kursinhalte
  • Normen: DIN EN 81346 DIN EN 61355 DIN EN 61082
  • Bedienung von EPLAN Pro Panel
  • Projekt- und Stammdatenverwaltung
  • Erstellung von 3D Modellen unter Verwendung von Makros
  • Verwendung von Konfiguratoren im Data Portal
  • Makroverwaltung von 3D Objekten
  • Automatische Prüfung der Pläne auf fehlerhafte Projektierung
  • Verwaltung, Archivierung und Weitergabe von Projekten
  • Dokumentation für Schaltschrankbau, Montage und Endkunde mit Hilfe von automatischen Auswertungen erstellen
  • Ausgabe von Bohrschablonen



Zielgruppe:
Fachkräfte Elektrotechnik, Obermonteure/innen, Elektromeister/in

Voraussetzung:
PC-Grundkenntnisse und Basiswissen Windows

Veranstaltungsort:
etz Stuttgart

etz Stuttgart
Krefelder Straße 12
70376 Stuttgart

0711 955916-0
0711 955916-55
E-Mail senden
Kontaktperson:
Fritz Staudacher

Termine:
Kursnummer: 40 20 832
Kursgebühr: 795
Kurszeiten: Donnerstag 8:15 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag 8:15 Uhr bis 15:15 Uhr
Anmerkungen:  Keine besonderen Anmerkungen
Dauer: 16 Unterrichtseinheiten
Verfügbare Plätze: 6
Teilnehmer (max): 7
Termin buchen

Hinweise:
Fachkursförderung: Dieser Kurs wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus finanziert.
Für Unternehmen in Baden-Württemberg und für Privatpersonen mit Wohnsitz in Baden-Württemberg beträgt diese Förderung pro Teilnehmer/in 25% des regulären Kurspreises, für Teilnehmer/innen, die das 55. Lebensjahr vor Kursbeginn oder innerhalb des Kurszeitraumes vollendet haben, sogar 50%. Ab dem Renteneintritt muss der Teilnehmer / die Teilnehmerin einen Arbeitsvertrag vorlegen, um förderfähig zu sein. Kursteilnehmer/innen, die erwerbstätig sind und keinen Berufsabschluss haben, durch den Besuch eines Fachkurses jedoch die Qualifikation steigern, erhalten eine Förderung in Höhe von 50% zu den Kursgebühren. Nicht förderfähig sind Beschäftigte von Bund, Ländern, Stadt- und Landkreisen, sowie Städten und Gemeinden, sowie Beschäftigte von Transfergesellschaften. Die Förderung kann ausbezahlt werden, bis die Fördersumme dieser Förderperiode ausgeschöpft ist. Danach ist keine Förderung mehr möglich, bis in der nächsten Förderperiode neue Fördergelder bereitstehen!

esf_logo_reihe

Schaltplanerstellung mit EPLAN Electric P8

Gesamtansicht PDF
Mit steigender Komplexität von elektrischen Systemen gewinnen die Schaltungsunterlagen in der Elektrotechnik immer mehr an Bedeutung. Hierbei stehen Darstellungsmethoden, Handhabung und Lesbarkeit in direktem Zusammenhang mit Produktions-, Errichtungskosten und Störungszeiten. Grundlage für die Gestaltung sind die Festlegungen für Schaltzeichen und Schaltungsunterlagen nach den einschlägigen DIN-, EN- und IEC-Normen insbesondere zu den Themen Referenzkennung (früher: Betriebsmittelkennzeichnung), Strukturierung und Klassifizierung (DIN EN 60617, DIN EN 61082, DIN EN 61346, DIN EN 61355). Mit dem Seminar "EPLAN Electric P8 Education" erlernen Sie die Basisfunktionen mit den Schwerpunkten Schaltplan-Erstellung und Modifikation sowie die Generierung und Ausgabe der Dokumentation.
Mit steigender Komplexität von elektrischen Systemen gewinnen die Schaltungsunterlagen in der Elektrotechnik immer mehr an Bedeutung. Hierbei stehen Darstellungsmethoden, Handhabung und Lesbarkeit in direktem Zusammenhang mit Produktions- und Errichtungskosten sowie Störungszeiten.

Grundlage für die Gestaltung sind die Festlegungen für Schaltzeichen und Schaltungsunterlagen nach den einschlägigen DIN-, EN- und IEC-Normen insbesondere zu den Themen Referenzkennung (früher: Betriebsmittelkennzeichnung), Strukturierung und Klassifizierung (DIN EN 60617, DIN EN 61082, DIN EN 61346, DIN EN 61355).

Mit dem Seminar "EPLAN Electric P8 Education" erlernen Sie die Basisfunktionen mit den Schwerpunkten Schaltplan-Erstellung und Modifikation sowie die Generierung und Ausgabe der Dokumentation.

Kursinhalte
  • Bedienung von EPLAN Electric P8
  • Projekt- und Stammdatenverwaltung
  • Erstellung von Schaltungsunterlagen
  • Automatische Prüfung der Pläne auf fehlerhafte Projektierung
  • Einsatz von Navigatoren, tabellarische Bearbeitung und Grafikfunktionen
  • Automatische Erstellung von Klemmen-, Kabel-, Stecker- und ähnlichen Plänen
  • Verwaltung, Archivierung und Weitergabe von Projekten
  • Dokumentation für Schaltschrankbau, Montage und Endkunde mit Hilfe von automatischen Auswertungen erstellen



Abschluss:
Sie erhalten ein etz-Zertifikat.
Zielgruppe:
Fachkräfte Elektrotechnik, Obermonteure/innen, Elektromeister/in

Voraussetzung:
PC-Grundkenntnisse und Basiswissen Windows

Veranstaltungsort:
etz Stuttgart

etz Stuttgart
Krefelder Straße 12
70376 Stuttgart

0711 955916-0
0711 955916-55
E-Mail senden
Kontaktperson:
Fritz Staudacher

Termine:
Keine Fachkursförderung möglich!
Kursnummer: 40 20 831
Kursgebühr: 1149
Kurszeiten: Montag 10:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Dienstag, Mittwoch 8:15 Uhr bis 16:30 Uhr
Anmerkungen:  inkl. Kursunterlagen und Verpflegung
Dauer: 24 Unterrichtseinheiten
Verfügbare Plätze: 1
Teilnehmer (max): 7
Termin buchen

Hinweise:
Fachkursförderung: Dieser Kurs wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus finanziert.
Für Unternehmen in Baden-Württemberg und für Privatpersonen mit Wohnsitz in Baden-Württemberg beträgt diese Förderung pro Teilnehmer/in 25% des regulären Kurspreises, für Teilnehmer/innen, die das 55. Lebensjahr vor Kursbeginn oder innerhalb des Kurszeitraumes vollendet haben, sogar 50%. Ab dem Renteneintritt muss der Teilnehmer / die Teilnehmerin einen Arbeitsvertrag vorlegen, um förderfähig zu sein. Kursteilnehmer/innen, die erwerbstätig sind und keinen Berufsabschluss haben, durch den Besuch eines Fachkurses jedoch die Qualifikation steigern, erhalten eine Förderung in Höhe von 50% zu den Kursgebühren. Nicht förderfähig sind Beschäftigte von Bund, Ländern, Stadt- und Landkreisen, sowie Städten und Gemeinden, sowie Beschäftigte von Transfergesellschaften. Die Förderung kann ausbezahlt werden, bis die Fördersumme dieser Förderperiode ausgeschöpft ist. Danach ist keine Förderung mehr möglich, bis in der nächsten Förderperiode neue Fördergelder bereitstehen!

esf_logo_reihe

Projektieren mit EPLAN Electric P8 + Pro Panel

Gesamtansicht PDF
Mit dem Seminar "Projektieren EPLAN Electric P8 + Pro Panel Education" erlernen Sie Grundlagen zum Erstellen von Elektrodokumentationen mit EPLAN Elektrik P8 Education V2.7 einer Maschine. Dabei lernen Sie die zugehörigen Normen anzuwenden.
Dieser Kurs ist eine Kombination aus den beiden Kursen "Schaltschrankaufbau mit EPLAN Pro Panel" und "Schaltplanerstellung mit EPLAN Electric P8".

Die Komplexität heutiger Maschinen und Anlagen erfordert gewerkübergreifende Konstruktionen und Dokumentationen. Es wird im funktionalen, örtlichen oder Produktaspekt unterschieden. Daten werden in mechatronischen Modellen gewerkübergreifend zur Verfügung gestellt.

Grundlage für die Projektierung sind diverse DIN-, EN- und IEC-Normen.

Mit dem Seminar "Projektieren EPLAN Electric P8 + Pro Panel Education" erlernen Sie Grundlagen zum Erstellen von Elektrodokumentationen mit EPLAN Elektrik P8 einer Maschine. Dabei lernen Sie die zugehörigen Normen anzuwenden.

Kursinhalte EPLAN Pro Panel:
  • Normen: DIN EN 81346 DIN EN 61355 DIN EN 61082
  • Bedienung von EPLAN Pro Panel
  • Projekt- und Stammdatenverwaltung
  • Erstellung von 3D Modellen unter Verwendung von Makros
  • Verwendung von Konfiguratoren im Data Portal
  • Makroverwaltung von 3D Objekten
  • Automatische Prüfung der Pläne auf fehlerhafte Projektierung
  • Verwaltung, Archivierung und Weitergabe von Projekten
  • Dokumentation für Schaltschrankbau, Montage und Endkunde mit Hilfe von automatischen Auswertungen erstellen
  • Ausgabe von Bohrschablonen

Kursinhalte EPLAN Electric P8:
  • Bedienung von EPLAN Electric P8
  • Projekt- und Stammdatenverwaltung
  • Erstellung von Schaltungsunterlagen
  • Automatische Prüfung der Pläne auf fehlerhafte Projektierung
  • Einsatz von Navigatoren, tabellarische Bearbeitung und Grafikfunktionen
  • Automatische Erstellung von Klemmen-, Kabel-, Stecker- und ähnlichen Plänen
  • Verwaltung, Archivierung und Weitergabe von Projekten
  • Dokumentation für Schaltschrankbau, Montage und Endkunde mit Hilfe von automatischen Auswertungen erstellen

Normen: DIN ISO 16016 DIN EN 81346 DIN EN 61355 DIN EN 60204 DIN IEC 60757 DIN EN 61082

Zielgruppe:
Fachkräfte Elektrotechnik, Obermonteure/innen, Elektromeister/in

Voraussetzung:
PC-Grundkenntnisse und Basiswissen Windows

Veranstaltungsort:
etz Stuttgart

etz Stuttgart
Krefelder Straße 12
70376 Stuttgart

0711 955916-0
0711 955916-55
E-Mail senden
Kontaktperson:
Fritz Staudacher

Termine:
Kursnummer: 40 20 833
Kursgebühr: 1895
Kurszeiten: Montag 10:15 Uhr bis 16:00 Uhr
Dienstag - Donnerstag 8:15 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag 8:15 Uhr bis 15:15 Uhr
Anmerkungen:  Keine besonderen Anmerkungen
Dauer: 40 Unterrichtseinheiten
Verfügbare Plätze: 7
Teilnehmer (max): 7
Termin buchen

Hinweise:
Fachkursförderung: Dieser Kurs wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus finanziert.
Für Unternehmen in Baden-Württemberg und für Privatpersonen mit Wohnsitz in Baden-Württemberg beträgt diese Förderung pro Teilnehmer/in 25% des regulären Kurspreises, für Teilnehmer/innen, die das 55. Lebensjahr vor Kursbeginn oder innerhalb des Kurszeitraumes vollendet haben, sogar 50%. Ab dem Renteneintritt muss der Teilnehmer / die Teilnehmerin einen Arbeitsvertrag vorlegen, um förderfähig zu sein. Kursteilnehmer/innen, die erwerbstätig sind und keinen Berufsabschluss haben, durch den Besuch eines Fachkurses jedoch die Qualifikation steigern, erhalten eine Förderung in Höhe von 50% zu den Kursgebühren. Nicht förderfähig sind Beschäftigte von Bund, Ländern, Stadt- und Landkreisen, sowie Städten und Gemeinden, sowie Beschäftigte von Transfergesellschaften. Die Förderung kann ausbezahlt werden, bis die Fördersumme dieser Förderperiode ausgeschöpft ist. Danach ist keine Förderung mehr möglich, bis in der nächsten Förderperiode neue Fördergelder bereitstehen!

esf_logo_reihe

Schaltplanerstellung mit WSCAD

Gesamtansicht PDF
Das Seminar gibt einen Überblick über die Leistungsfähigkeit des Systems und vermittelt dem/r Teilnehmer/in solide Grundlagen für den Einstieg in WSCAD. Schwerpunkte sind die schnelle Schaltplan-Erstellung mit Querverweisen und die automatische Generierung von Klemmenplänen und Kabelplänen.
Das Seminar gibt einen Überblick über die Leistungsfähigkeit des Systems und vermittelt dem/der Teilnehmer/in solide Grundlagen für den Einstieg in WSCAD.

Schwerpunkte sind die schnelle Schaltplanerstellung mit Querverweisen und die automatische Generierung von Klemmenplänen und Kabelplänen.

Kursinhalte
  • Einführung in die Projektverwaltung
  • Stromlaufpläne und Aufbaupläne Schaltschrank erstellen und bearbeiten
  • Schaltplanerstellung mit Makros
  • Kabel- und Steckertypen definieren
  • Eigene Bauteile erstellen und speichern
  • Automatische Ausgabe von Materiallisten, Klemmenplänen und Kabelplänen
  • SPS-Übersicht, E/A-Karten, SPS-Zuordnungsliste erzeugen und bearbeiten
  • Praktische Übungen
  • Schaltplan einer SPS-gesteuerten Anlage erstellen


Abschluss:
Sie erhalten ein etz-Zertifikat.
Zielgruppe:
Fachkräfte Elektrotechnik, Obermonteure/innen, Elektromeister/in, Elektrotechniker/in

Veranstaltungsort:
etz Stuttgart

etz Stuttgart
Krefelder Straße 12
70376 Stuttgart

0711 955916-0
0711 955916-55
E-Mail senden
Kontaktperson:
Fritz Staudacher

Termine: Auf Anfrage
<< zurück
Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Technisch notwendige Cookies

Analytische Cookies

Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Zurück
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Notwendige Cookies:
Für den ordnungsgemäßen Betrieb der Webseite sind technisch notwendige Cookies erforderlich, welche eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben). Diese Cookies sind systembedingt nicht abschaltbar.

Analytische Cookies:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Datenschutzerklärung. Zum Impressum.

Zurück


Alle Cookies zulassen  Einstellungen Auswahl speichern