Grundlegende Kenntnisse

PAT der Profi-Automations-Treff für Spezialisten

Gesamtansicht PDF
Die Gebäudeautomation im Zweckbau hat sich flächendeckend durchgesetzt, aber im privaten Wohnbereich besteht noch erheblicher Nachholbedarf. Das intelligente und mit mehr Sicherheit sowie Komfort ausgestattete Haus ist längst kein Lebenstraum mehr, sondern schafft neue Lebensräume. Die Kunden-anforderungen und -wünsche steigen und möchten im Mittelpunkt eines ganzeinheitlichen Konzepts stehen. Die Fachbetriebe entwickeln sich ständig weiter, um dem Kunden immer den besten Nutzen und Mehrwert zu bieten.

Die Gebäudeautomation im Zweckbau hat sich flächendeckend durchgesetzt, aber im privaten Wohnbereich besteht noch erheblicher Nachholbedarf. Das intelligente und mit mehr Sicherheit sowie Komfort ausgestattete Haus ist längst kein Lebenstraum mehr, sondern schafft neue Lebensräume. Die Kundenanforderungen und -wünsche steigen und möchten im Mittelpunkt eines ganzeinheitlichen Konzepts stehen. Die Fachbetriebe entwickeln sich ständig weiter, um dem Kunden immer den besten Nutzen und Mehrwert zu bieten.

Termine und Themen 2018:

  • Dienstag, 25.09.2018 von 17:30 bis 20:00 Uhr
    • Gebäudeautomation – Mobiles Lernen mit Mobile Learning Backpacks (Rolf-Dieter Kureck | etz)
    • Planung und Optimierung von WLAN-Netzen (Harry Siefer | etz)
    • BacNet für die Raumautomation


Ziel:

In unserer Jahres-Veranstaltungsreihe geben wir Ihnen einen Überblick von neuen Trends, richtungsweisende Ideen und Detaillösungen für das Leben in vernetzten Häusern.

Mit den Themen halten wir Sie berufsbegleitend auf dem aktuellen Stand der Gebäudeautomationstechnik und -integration anhand von Praxisbeispielen.



Zielgruppe:
Personen mit Interesse und Grundkenntnissen aus dem Bereich der Gebäudeautomation.

Veranstaltungsort:
etz Stuttgart

etz Stuttgart
Krefelder Straße 12
70376 Stuttgart

0711 955916-0
0711 955916-55
E-Mail senden
Kontaktperson:
Fritz Staudacher

Termine:
Kursnummer: 65 20 800
Kursgebühr: 69
Kurszeiten: dienstags, von 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Anmerkungen:  Das Pilotseminar ist kostenlos.
Dauer: 3 Unterrichtseinheiten
Verfügbare Plätze: 32
Teilnehmer (max): 32
Termin buchen

<< zurück