Sachkundige/r für Leitern und Tritte

In der Betriebssicherheitsverordnung und BGV D36 (Leitern und Tritte) ist der/die Unternehmer/in aufgefordert für das Prüfen von Arbeitsmitteln befähigte Personen zu benennen. Dies trifft auch für Leitern und Tritte zu.
Mit unserem eintägigen Seminar zum Sachkundigen für Leitern können Mitarbeiter zur "befähigten Person" benannt werden.
Auszug aus der BGV D36: "der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass eine von ihm beauftragte Person Leitern und Tritte wiederkehrend auf ordnungsgemäßen Zustand prüft."


Kursinhalte:
  • Unfallzahlen mit Leitern und Tritte
  • Definition "befähigte Person"
  • Leiterarten
  • Normen und Vorschriften
  • allgemeine Anforderungen
  • sicherheitsgerechter Umgang und bestimmungsmäßige Verwendung
  • Prüfung von Leitern und Tritte
  • Dokumentation / Leiternprüfbuch
  • Reparaturmöglichkeiten

Zielgruppe:
Sicherheitsbeauftragte, Lagermitarbeiter/innen, Facharbeiter/innen, Monteure/innen, Obermonteure/innen, Meister/innen

Abschluss:
Sie erhalten ein etz-Zertifikat.

Kontaktperson:


Klaus Schumacher
Email senden
<< zurück
Kursdetails als PDF

Termine:

Auf Anfrage